UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Jugendbeteiligung

Für die Zukunft denken.

Es sind oft demographische Veränderungen, welche Stadtentwicklungsprozesse auslösen und beschleunigen. Unsere Arbeit in der Beteiligung ist darum darauf ausgerichtet, alle Generationen anzusprechen und zu integrieren. Sind Senioren oft sehr interessiert und aktiv bei den angebotenen Werkstatt- und Spaziergangsformaten, so will die Jugend gerne direkter angesprochen werden.

Natürlich wird diese Generation in der Zukunft die Hauptträgerschaft über alle Projekte und deren Auswirkungen übernehmen. Eine Entwicklungsplanung tut also gut daran, den Standpunkt der Generation unter 30 ernst zu nehmen.

Unser Team ist geübt, Schüler und Auszubildende in Entwicklungsprozesse zu integrieren. Wettbewerbe, Rallyes, Jugendwerkstätten stützen unsere Überzeugung, dass hier ein entscheidendes Ideenpotenzial zu finden ist.

Beispiele für gelungene Zusammenarbeit mit Jugendlichen bei folgenden Projekten:

· Stadtrallye für die Jugend in Hollfeld zum ISEK am 18.07.2019

· Jugendworkshop in Kappeln / Schleswig Holstein am 20.02.2018

· Jugendworkshop und Fotoaktion zum ISEK Zwiesel am 13.05.2017

· Quartiersrundgang mit Jugendlichen während der Feinuntersuchung München-Neuaubing am 20.06.2016

· Jugendworkshop im ISEK Lindau am 12.03.2015